Reggie Lee ueber die naechste Folge (3.14), Wu und seinen Sarkasmus

Nach unten

Reggie Lee ueber die naechste Folge (3.14), Wu und seinen Sarkasmus

Beitrag von Hyndara am So März 02, 2014 6:37 am

Man kann sagen und denken was man will ueber Nick und Juliette, Monroe und Rosalee, ja selbst Captain Renard und das Hexenbaby von Adalind - die wirklich grossen Neuigkeiten kommen genau ... JETZT!

Diesen Freitag, 07.03.2014, werden die Zuschauer endlich erfahren ... wie Sergeant Wus Vorname lautet!

Waehrend eines kuerzlich aufgenommenen Telefon-Interviews liess der Schauspieler Reggie Lee diese Neuigkeit denn endlich los. Doch er weigerte sich gleichzeitig, diesen Vornamen zu verraten.

"Ich koennte ss vielleicht in einem Reim verpacken", erklaerte Lee.

Das gibt uns natuerlich zu denken ... Wuird es am Ende Hugh Wu? Oder Stu Wu? Oder vielleicht Woo Wu?

Lee lachte. "Ehrlich, mehr darf ich nicht verraten!"

Abseits dieser Neuigkeit aber wird es in der naechsten Folge um Sgt. Wu gehen, der mit der Verkoerperung einer philipinnischen Legende zu kaempfen hat.

Lee erklaerte, dass beide Ausfuehrenden Produzenten und Hauptautoren, Jim Kouf und David Greenwalt, ihn gefragt haetten, ob er irgendwelche philippinischen Legenden kennen wuerde. Der Schauspieler ist geborener Philippine und wuchs auf den Philippinen auf.

"Wir wurden mit diesen Legenden grossgezogen", erklaert Lee. "Also gab ich den beiden eine Liste mit Legenden."

Kouf and Greenwalt entschieden sich fuer die Legende von Aswang, eine Kreatur, die selbst fuer Grimmsche Standards gruaenhaft ist. In dieser Folge von Grimm wird damit dann auch die brennende Frage beantwortet, wann Wu sich denn endlich mit dem Wesen-Teil von Portlands Bevoelkerung auseinandersetzen muss.

"Die Fans betteln und fragen schon so lange, wann denn Wu endlkich ein Wesen zu Gesicht bekommt", weiss Lee. "Was jetzt natuerlich toll auch fuer mich ist, dass diese Kreatur aus meinem Kulturkreis stammt. Es ist etwas, mit dem ich aufgewachsen bin. Und waehrend der Episode gibt es noch einen Flashback, in dem man Wu als Kind sieht, wie seine Grossmutter ihm die Legende erzaehlt, um der es gehen wird."

Der Aswang, so Lee "ist das gruseligste Monster, vielleicht das entsetzlichste was man je bei Grimm sehen wird. Es ist ein geschupptes Monster, aber es ist auch ein Gestaltwandler. Es besitzt eine sehr, sehr lange Zunge, und es ernaehrt sich von ungeborenen Foeten."

So fuerchterlich dieses Monster sich auch anhoert, Lee erklaert inbruenstig, dass es ihm ein grosses Vergnuegen war, diese Folge zu drehen, in der die Zuschauer endlich mehr ueber ihren sarkastischen Sgt. Wu erfahren werden. "Man wird erfahren, wie Wu tickt, auch jenseits seines Sarkasmus. Es wird sehr viel ueber seine Persoenlichkeit preisgegeben, und ueber die Leute, die ihm nahestehen."

Lee kann leider nicht zuviel verraten ueber das, was Wu sehen wird. "Aber ich kann euch garantieren, es wird einen Effekt auf Wu haben. Das ganze wird ihn veraendern, und diese Folge ist der Anfang dieser Veraenderung, die sich ueber mehrere Episoden ziehen wird", erklaert er.

Oregonlive

avatar
Hyndara
Admin

Anzahl der Beiträge : 200
Anmeldedatum : 14.05.13
Alter : 46
Ort : Deutschland

Benutzerprofil anzeigen http://germangrimmster.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten